zum Inhalt springen

Julia Katovsky

Mein Beruf:

Strategic Project Managerin
Portrait Julia Katovsky

Steckbrief

Mein Beruf leicht erklärt:
Als Managerin strategischer Projekte für Aus- und Weiterbildungen im Bereich IT entwickle ich mit verschiedenen Organisationen innovative Konzepte, um attraktive Alternativen zu klassischen, formalen Ausbildungen zu designen. Weiters gehören Business Development und Vendor Management zu meinen Aufgaben. Internationalität bekommt meine Rolle durch mein Engagement bei der LLPA – the Leading Learning Partners Association.
An meinem Beruf finde ich spannend:
Technologie und Digitalisierung ist ein fester Bestandteil unserer (Unternehmens)-welt. Für die optimale Nutzung von Technologie und Software ist ein zielgruppengerechtes Training unabdingbar. Maßgeschneiderte Weiterbildungskonzepte entwickeln und Menschen bei ihrer persönlichen Learning Journey zu begleiten gefällt mir besonders gut.
Darum habe ich mich für meinen Beruf entschieden:
Ich wollte Teil der „New Age of Learning“ sein, da ich von althergebrachten Schul- und Lernsystemen wenig halte, da der Wissensdurst, den wir von Geburt an haben uns oftmals von diesen Systemen abtrainiert wird. Wissen als Wettbewerbsvorteil und life long learning als „how to“ – die Message ist mir wichtig.
Mein Freundeskreis sagt über mich:
Mein Freundeskreis schätzt meine Loyalität, dass ich eine Macherin bin (meistens) mit einem (groben) Plan, den ich gerne an Aktualitäten anpasse. Meine Freund:innen kennen mich als unternehmungslustig und humorvoll und wissen, dass wenn ich dabei bin, es nie langweilig wird. Sie schätzen meine Ehrlichkeit und das ich meine Meinung offen und reflektiert kommuniziere, wenn ich danach gefragt werde.
Gleichberechtigung bedeutet für mich:
Wir Menschen sind viele, um uns zu organisieren braucht es ein System. Und dieses muss so gestaltet sein, dass alle von Geburt an die gleichen Möglichkeiten und Rechte haben. Eine utopische Vorstellung? Vielleicht, aber ich verfolge lieber den Weg zu einer Utopie als einer Dystopie.
Als Mädchen wollte ich:
Zwischen Gestüt-Besitzerin und PR Lady bei Porsche gabs da viel 😊
In meiner Freizeit mache ich gerne:
Ich verbringe gerne Quality Time mit Familie und Freunden, für die ich gerne ernährungsphysiologisch wertvolle und leckere Gerichte koche. Sport und Bewegung sind für mich sehr wichtig, meine liebsten Sport-Buddies sind mein Partner und mein Hund. Ich beschäftige mich gerne mit neuen Dingen und kann stundenlang in online on-demand Kursen versinken. Wenn mir die Realität manchmal nicht gefällt, dann schreibe ich an meinem Fantasy Roman weiter.
Diesen Rat hätte ich gerne als Mädchen bekommen:
Mirko, Edeltraud, Josef, Ilse, Peter und Elisabeth (Großeltern und Eltern) haben mir eigentlich alle Ratschläge auf den Weg mitgegeben, ich hätte manchmal vielleicht mehr zuhören sollen. 😊

Weiter stöbern

Silvia Angelo

Vorständin in der ÖBB-Infrastruktur

MINT, Wirtschaft & Unternehmertum
mehr Infos zu Silvia Angelo

Anna Huditz

Head of Competence Unit Transportation Infrastructure Technologies

MINT, Wirtschaft & Unternehmertum
mehr Infos zu Anna Huditz

Jana Kupka

Chemikerin in der Batterieforschung

Eine weibliche Wissenschaftlerin
MINT, Wissenschaft & Forschung
mehr Infos zu Jana Kupka