zum Inhalt springen

Julia Miklas

Mein Beruf:

Lehrling im Bereich Applikationsentwicklung - Coding bei der ÖBB Infrastruktur AG
Julia Miklas

Steckbrief

Mein Beruf leicht erklärt:
Programmieren, Erweitern und Testen von diversen Apps und Webseiten.
An meinem Beruf finde ich spannend:
Ich arbeite jeden Tag an verschiedenen Projekten, wodurch ich viele neue Sachen, wie Datenbankmanagement oder abstraktes Denken, lerne. Das Lösen von neuen Aufgaben finde ich toll, z.B. das Anwenden einer Programmiersprache in der Praxis – hier kann ich mich darauf konzentrieren, dass neue Codes bis ins Detail optimiert werden.
Darum habe ich mich für meinen Beruf entschieden:
Ich habe mich im Vorfeld viel über Coding informiert und fand den Beruf sehr spannend und interessant. Daraufhin habe mich bei den ÖBB beworben.
Meine Freundeskreis sagt über mich:
Dass ich ein unglaublich toller Mensch bin, der immer an die anderen denkt und jedem aus dem Schlamassel hilft. Mein Lächeln bringt andere zum Lächeln und dass ich ein lustiges und charmantes Wesen habe.
Gleichberechtigung bedeutet für mich:
Dass alle Menschen gleichbehandelt werden, keine/r bevorzugt oder benachteiligt wird und auf alle gleich viel und gut geachtet wird.
Als Mädchen wollte ich:
Tänzerin, Lehrerin oder Schauspielerin werden.
In meiner Freizeit mache ich gerne:
Viel Sport!
Diesen Rat hätte ich gerne als Mädchen bekommen:
Wenn du etwas willst und dafür kämpfst, kannst du im Leben alles erreichen.

Weiter stöbern

Sahra Tasdelen

Molekularbiologin

MINT, Wissenschaft & Forschung
mehr Infos zu Sahra Tasdelen

Sigrid Huemer

Software Engineer

MINT
mehr Infos zu Sigrid Huemer

Nina Kögl

SIFA - Management System Beauftragte

Portrait Nina Kögl
MINT
mehr Infos zu Nina Kögl